Kleinunternehmen   1. Februar 2011

Als Unternehmer mit ein oder zwei Mitarbeitern hat man keine Zeit, sich um die Niederungen eines Bürobetriebes zu kümmern. Vertrieb, Entwicklung, Wartung, Weiterbildung, Buchhaltung, … es gibt einfach genug zu tun. Da ist es sehr angenehm, wenn die Infrastruktur einfach funktioniert und man vom ersten Tag an arbeiten kann.

Als Mieter der CoFab (CoOffice) stehen netzwerktechnisch interessante Optionen zur Verfügung:

  • eigenes Subnetz
  • eigene Server
  • VPN-Zugang zum eigenen Subnetz

Nicht zuletzt hat man auch Nachbarn, mit denen man sich einfach mal austauschen kann. Insbesondere durch die räumliche Nähe zum CoWorking bekommt man viele Anregungen und schaut eben auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Auch die regelmäßigen Veranstaltungen in den CoFab-Räumen eignen sich sehr gut zum social networking.

Wenn temporär mal ein weiterer Arbeitsplatz benötigt wird (für Praktikanten oder Freiberufler) ist das auch sehr leicht realisierbar. Dein Unternehmen kann atmen und gesund wachsen, ohne den Raum für das Wachstum ständig vorhalten zu müssen.